Dienstag, 28. August 2012

ich glaube, ab einem gewissen punkt kann der körper keine tränen mehr produzieren. danach folgt nur noch leere und abgestumpftheit. vielleicht ist das eine überlebensstrategie. anders gehts nicht. doch besser ist, man hat immer was zuhause. falls die gedanken wieder hoch kommen. kenne ja zum glück die richtigen leute, also ist das kein problem. naja. viel gibts auch nicht mehr was noch übrig bleibt. hab gar keinen bock mehr auf upper, kein bock auf partystimmung, auf zwanghaft gute laune. aber eigentlich ist es mir gerade auch egal. hauptsache irgendwas.
habe zum glück etwas diazepam bekommen, will jetzt nur noch ganz lange schlafen und vergessen.
in diesem sinne, auf gedankenleere träume.

Kommentare:

  1. So meinte ich das im ersten Trennungsschmerz und -schock. Ich wollte meine größte Abhängigkeit (meinen Ex) gegen etwas neues tauschen, das mein Leben mit falschen Glück füllt und sowas wie klar kommen war damals keine Option. Jetzt geht es mir nicht mehr so, wo ich ein paar kleinere Substanzerlebnisse hatte und habe, die mich auf mein "normales" Leben klar kommen lassen. Von H, Koks, Angeldust und so nem Zeug hab ich die Finger gelassen.. ^^

    AntwortenLöschen
  2. Ja so war es früher bei mir auch und so ist es jetzt bei mir.. Alle oben 3 genannten und noch mehr wurde mir unter die Nase gehalten und angeboten und dabei bin ich erst 16. die Leute sind skrupellos xD

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab' all deine Kommentare mal entfernt, weil ein Freund von mir auch den Blog ließt und ich keine Lust auf Moralpredigten habe bezüglich dessen, was ich dir hier schreibe. Der weiß nur von Kifferei, suffen und bissl Chemie.. ^^
    Ja, ich war auch immer stark versucht, aber hab' mich nicht getraut, weil ich einfach von zu vielen Menschen umgeben war, mit denen ich nicht umbedingt zum ersten mal hartes Zeug ausprobieren will. Ich weiß nicht, wie es auf mich wirkt und wie ich darauf abgehe.. Wäre ich in gemütlicher Runde mit Vertrauenspersonen hätte ich es wohl probeweise mal genommen, aber in dieser Gesellschaft hätte mir wohl kaum einer was angeboten. Guten Freunden gibt man keine lebenszerstörende Scheiße. ^^
    Falls du noch antworten willst, antworte bitte hier oder mail an stefanie.hergert.338@facebook.com ^^

    AntwortenLöschen
  4. Ist mir bis dahin auch noch nie passiert. Das war krasse scheiße, irgendwas bunt zusammen gemischtes.

    AntwortenLöschen