Dienstag, 8. Januar 2013

neujahrsvorsatz: gesünder leben, heißt: eine zeit lang keinen konsum
(damit meine ich auch alkohol...aber nicht dass der das "problem" wär)

ich halte das nun schon seit mittwoch durch (neujahr kann ich leider nicht dazuzählen). sind mittlerweile 6 tage. mein ziel war ja eigentlich der ganze januar, aber haha naja das schaffe ich eh nicht. man glaubt gar nicht, wie sehr einen so eine gezwungene maßnahme abfuckt. mir ist richtig langweilig und ich habe gar keine motivation dazu, irgendwas zu machen. am liebsten würde ich den ganzen tag im bett bleiben ... tu ich eigentlich auch, nur dass ich die ganze nacht wach bleibe und mir serien angucke und viel ungesundes zeug esse ... als ersatz, könnte man sagen.
ich habe auch gar keinen bock, mich mit leuten zu treffen die nichts konsumieren. die verstehen das eh nicht bzw. stempeln einen direkt als übelsten junkie ab (vielleicht haben sie ja sogar recht, keine ahnung?). und die leute die konsumieren, naja wenn ich mich mit denen treffe dann kann ich mein vorhaben direkt wegschmeißen. lange kriege ich das eh nicht mehr hin, aber ich bin schon stolz auf eine woche. obwohl eine woche gar nichts ist, worauf man stolz sein könnte. was ist schon eine woche? so ein lächerlich kurzer zeitraum...ein monat wär mal eine leistung. wie habe ich das früher monate, jahrelang geschafft? was man nicht kennt, kann man auch nicht vermissen... aber ich habs ja so gewollt.


Kommentare:

  1. ich kann dich verstehen.. die nichtkonsumenten sehen das alles viel krasser als es eigentlich ist, könnten das meistens nicht nachvollziehen wieso weshalb warum etc.. und die konsumenten, die ziehen einen unweigerlich und unabsichtlich noch weiter runter. also was machen? im bett bleiben, bilder anschauen, schöne progressive musik hören und depressionen haben. unmotiviert auch nur aufzustehen. geht mir auch so.:/ nur ich werd weiter machen, heut abend vielleicht? in der schule war ich zumindest heut nicht, eben deswegen. kein zeug, schlafen, also auch keine schule.

    AntwortenLöschen